Neubau Himmelrain Sissach

10 -14 Eigentumswohnungen waren auf dem Grundstück zu planen. Die Wohnungen sollten als Familienwohnungen und das Leben im Alter konzipiert werden. Die Zusammenlegung der Parzellen ermöglichte die Einleitung eines vereinfachten Quartierplanes. Damit bot sich die Gelegenheit die Baulandparzelle mit einem kompakten, verdichteten Volumen zu bebauen. Entgegen der vorhandenen Bebauungsstruktur findet so keine weitere Streusiedlung ihre Fortsetzung. Es wurden 3 Gebäudevolumen eng aneinandergebunden mittels einer grossen, gemeinsamen Erschliessungsfläche. Die Bauten mit 12 Wohnungen kommen mit nur einem Treppenhaus mit Lift aus. Darin entstehen fast dörfliche Strukturen mit gassenähnlichen Räumen und platzartigen Flächen. Dieses kompakte und einfache Grundkonzept ermöglicht eine wirtschaftliche und nachhaltige Realisierung. Die Komprimierung der Volumen schafft zudem grossräumige Grünflächen . Der Gesamte Erschliessungsaum ist vollflächig verglast und unbeheizt. Er funktioniert als klimatische Pufferzone zu den anliegenden Häusern.

Auftraggeber: Genossenschaft Himmelrain Sissach
Bearbeitung: 2012