Neubau Siedlung Ziegelhütte Arbon

Die geplante Siedlung umfasst ca. 51 Wohnungen unterschiedlichster Grösse und Ausstattung.
Mit vielfältigen und attraktiven Grundrissen entsteht ein sehr breites Wohnungsangebot für Familien, Paare , Alleinerziehende, Rentner, Einzelpersonen und Daheimarbeitende.

Die Gebäude werden als langgezogene Volumen entlang der Parzellengrenze angeordnet. Damit spannt sich ein freier Aussenraum auf in der Siedlungsmitte der zum zentralen Treffpunkt, Begegnungs- und Aufenthaltsraum wird. Die Dichte und Geschossigkeit nimmt zur Stadt hin zu. Die Wohnungen richten sich zum Siedlungshof hin aus, erhalten dank der durchgängigen Wohnungsgrundrisse aber auch alle ein Seesichtfenster.

Das Pflegeheim wird auf die ursprünglich Grösse von 1885 zurückgebaut. Der Bau soll in seiner Architektur, Proportion und Ausstrahlung nach denkmalpflegerischen Grundsätzen saniert werden. Das Haus erfährt eine weitere Transformation. Nun durch die Einrichtung von Gemeinschaftsräumen in den Erd- und Untergeschossen und Wohnungen im Obergeschoss. Damit wird dieser Bestandesbau auch gleich zum Hauptbau der Siedlung, zum Zentrum des gemeinschaftlichen Lebens und die Geschichte des Ortes wird weitergeschrieben.

Auftraggeberin: Genossenschaft Ziegelhütte Arbon
Bearbeitungszeitraum: 2019 - 2022