Sanierung Johanneskirche Basel

Die Johanneskirche ist ein wichtiger Zeitzeuge des neuen Bauens, erbaut 1936 als Kirchenzentrum nach dem wagemutigen Entwurf der Architekten Karl Egender und Ernst F. Burckhardt. Das Ensemble gilt als erster moderner, protestantischer Kirchenbau der Schweiz. Über Jahrzehnte als „klassischer“ Gottesdienststandort genutzt, soll die Johanneskirche nun an die veränderten Bedürfnisse angepasst und als baulich und betrieblich erneuertes Zentrum in die Zukunft geführt werden. Dabei geht es auch darum dem Ensemble die ursprüngliche, architektonische Ausdruckskraft zurückzugeben.

video zum sanierungsprojekt

Auftraggeber: evang. refomierte Kirche Basel-Stadt
Status: Studienauftrag 2018, Vorprojekt 2020
Zusammenarbeit: Courvoisier Stadtentwicklung Basel